Mittagsbetreuung 

(mit Hausaufgabenbetreuung)

Allgemeines
Die Mittagsbetreuung ist ein Lebensraum, in dem Ihr Kind nicht nur beaufsichtigt werden soll sondern auch soziale Erfahrungen sammeln kann. 
Die Gestaltung der gemeinsamen Zeit ist daher abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kinder nach Ende eines (anstrengenden) Unterrichtsvormittags. Die Zeit in der Mittagsbetreuung ist nicht nur arbeitsbetont, sondern es stehen Entspannung und Erholung, freie Aktivität und Kommunikation im Vordergrund. 
Auch den Bedürfnissen nach Ruhe und Rückzug versuchen wir im Rahmen der räumlichen Gegebenheiten Rechnung zu tragen. Die Kinder sollen sich wohl und geborgen fühlen. 
Hierzu gehört auch das Erarbeiten von für alle Kinder verbindlichen Gruppenregeln, die den Kindern helfen, sich zu orientieren, ihre Individuellen Möglichkeiten zu entdecken und das soziale Miteinander zu üben.
       
Träger der Mittagsbetreuung:    

Stadt Burghausen

   
       
Zeitlicher Umfang:

 

Montag – Freitag jeweils von 11:30 – 15:30 Uhr  
       
Inhalte der Mittagsbetreuung:   Hausaufgabenbetreuung    
  Freizeitangebote    
  Erholung der Kinder    
       
Erreichbarkeit:   Während der Öffnungszeiten ab 11:30 Uhr

0160-6723347
08677-8819756

 
  (Mailbox wird nicht abgehört!)    
       
Räumliche Ausstattung
Die Mittagsbetreuung befindet sich in einem umgebauten ehemaligen Klassenzimmer. 
Des weiteren können nach Unterrichtsschluss je nach Verfügbarkeit Turnhalle und Pausenhof genutzt werden. Die Ausstattung entspricht weitgehend den Bedürfnissen nach freizeitpädagogischen Gesichtspunkten.
Die Hausaufgabenbetreuung findet in einem eigenen Raum statt.
Hausaufgaben
In einem eigenen Raum können Hausaufgaben gemacht werden. Die Kinder werden durch eine eigene Betreuerin bei den Hausaufgaben unterstützt. 
Die Mittagsbetreuung ist keine Hausaufgabenbetreuung, sondern sie steht vielmehr unter den Schwerpunkten der Sozialerziehung und Freizeitgestaltung. Wir bitten Sie, sehr geehrte Eltern, die Hausaufgaben Ihres Kindes trotzdem auch noch selbst zu kontrollieren und das schulische Lernen, soweit es erforderlich ist, zusätzlich zu unterstützen
Essen und Trinken
Den Kindern steht während der Mittagsbetreuung Tee, Wasser und Saft zur Verfügung. 
Jedoch ist es notwendig, dass von den Erziehungsberechtigten ein kleiner Imbiss (Obst, Joghurt, Brot ….) mitgegeben wird. Es werden keine warmen Mahlzeiten angeboten.
(evt. Ausnahme: verlängerte Mittagsbetreuung)
Zeiten
Die Betreuung findet während der Schulzeit täglich von 11:30 bis 14:00 Uhr statt.

Bei genügender Anzahl wird auch eine verlängerte Mittagsbetreuung bis 15:30 Uhr angeboten. 
In Zusammenarbeit mit dem Ganztagszug der Hauptschule kann dann vielleicht auch ein Mittagessen angeboten werden. (Zusätzliche Infos bei Zustandekommen der verlängerten Mittagsbetreuung)
Abweichungen werden den Erziehungsberechtigten rechtzeitig bekannt gegeben.
Personal

Die Kinder werden von erfahrenem Personal betreut. 

Es sind dies:

  • Frau Brigitte Aicher
  • Frau Annette Bonauer 
  • Frau Christina Heine-Traut
  • Frau Verena Aicher

  • Hausaufgabenbetreuung:  
    Frau Klaudia Kampa

 

 

Mittagsbetreuung

Hausaufgabenbetreuung

Mittagsbetreuung

 

Die Anwesenheit des Personals regelt sich nach der täglichen Belegung.

Die Mittagsbetreuung befindet sich in einem umgebauten ehemaligen Klassenzimmer. (Siehe Bilder!)

Des weiteren können nach Unterrichtsschluss je nach Verfügbarkeit Turnhalle und Pausenhof genutzt werden. Die Ausstattung entspricht weitgehend den Bedürfnissen nach freizeitpädagogischen Gesichtspunkten.

 

Zusammenarbeit:

Im Sinne einer bestmöglichen Förderung des Kindes gehört es zum Grundverständnis einer guten Zusammenarbeit mit der Schule, dass die Betreuerinnen das Gespräch mit den Lehrkräften suchen und Informationen austauschen.

Sollte ein Kind Anordnungen der Betreuerinnen ständig missachten oder das Sozialverhalten für die Gruppe nicht mehr tragbar sein, kann ein Kind zeitweise oder auf Dauer von der Mittagsbetreuung ausgeschlossen werden.

 

Daten zur Mittagsbetreuung

Die Kosten für die Mittagsbetreuung richten sich je nach Anwesenheit des Kindes und werden von der Stadt Burghausen per Bankeinzug monatlich erhoben.
Zu diesen Kosten kommt noch ein Getränke- und Bastelgeld, das von den Betreuerinnen zu Beginn des Schuljahres für das ganze Jahr eingesammelt wird (1€ - 3€ pro Monat je nach Häufigkeit des Besuchs). Davon werden Getränke und Bastelmaterial, sowie Stifte, Kleber, Papier u. ä. gekauft.

Je nach Häufigkeit des Besuchs der Mittagsbetreuung sind 10x pro Jahr gestaffelte Kosten zu bezahlen. Diese werden nach erfolgter Anmeldung von der Stadtverwaltung monatlich eingezogen:

 

 Kostenübersicht Mittagsbetreuung (monatlich)
       

Betreuung bis 14:00 Uhr:

  1 x  Teilnahme pro Woche:  5 €  
  2 x  Teilnahme pro Woche:  10 €  
  3 x  Teilnahme pro Woche:  14 €  
  4 x  Teilnahme pro Woche:  17 €  
  5 x  Teilnahme pro Woche:  20  
       
       

Betreuung bis 15:30 Uhr:

  1 x  Teilnahme pro Woche:  8 €  
  2 x  Teilnahme pro Woche:  13 €  
  3 x  Teilnahme pro Woche:  17 €  
  4 x  Teilnahme pro Woche:  20 €  
  5 x  Teilnahme pro Woche:  23  
       

Die Anmeldung für die Mittagsbetreuung erfolgt über das Sekretariat.

Eine erfolgte Anmeldung ist bindend für das ganze Schuljahr. Die Abbuchungserklärungen geben wir Ende September aus. 


Es besteht die Möglichkeit, ein Kind auch an einzelnen Tagen (Arztbesuch, dringende Erledigung der Eltern, usw.) anzumelden. 

Wir bitten dann um Anmeldung im Büro (Kosten: 1 €)

Bilder
Um eine größere Darstellung unserer Räumlichkeiten zu erhalten, auf das jeweilige Bild klicken. In einem neuen Fenster wird das größere Bild dargestellt.

Mittagsbetreuung I

 

Mittagsbetreuung II

 

Mittagsbetreuung III

 

Mittagsbetreuung IV

 

#

Mittagsbetreuung V

 

#

Mittagsbetreuung VI

 




 

 

____________________________________________________________________________________
© 2012 Hans-Kammerer-Schule Burghausen
Aktualisiert: 08.03.2012